Blog-Archive

11. Squash-onntag

Tag 12 - Squash im Racket-Park Haar

Tag 12 – Squash im Racket-Park Haar

TAG 11: 12.1.2014 – Noch 202 Tage bis zur Hochzeit

An einem arbeitsreichen Wochenende gibt es am Sonntag zwischen Basketball-Video schneiden und Eishockey filmen wieder eine Laufpause zu Gunsten des wesentlich spaßigeren Squashs.

K holt mich ab und wir fahren in den Racket-Park Haar. Haben heute eine ganze Stunde gebucht. Die bisherigen beiden Squash-Einheiten zeigen ihre Wirkung und wir attestieren uns ein steigendes Niveau. K gewinnt den ersten Satz knapp im Tie-Break. Er hat einfach die besseren Nerven. Daran habe ich auch im deutlichen zweiten Satz zu knabbern, den ich abschenke. Im dritten Satz reiße ich mich wieder zamm und gewinne sogar trotz Tie-Break. Satz 4 geht aber ebenfalls in die Verlängerung. Die Ballwechsel und unsere Aktivität erreicht hier ihren Zenit. Ich kann auf 2:3 nach Sätzen verkürzen. Die Arschmuskulatur macht sich schmerzlich bemerkbar, doch ich kann den dritten Satz nach Haus spielen. Nach 50 Minuten Power-Squash geht es in den entscheidenden 7. Satz. K führt mit 10:7 und leistet sich ungewohnte Konzentrationsschwächen. So komme ich nochmal auf 10:9 heran, ehe er alles klar

macht.

Tag 11 - Squash mit K im Racket Park

900 Kalorien ärmer aber um eine schöne Squash-Erfahrung reicher gehnehmige ich mir zu Hause das letzte Stück Lasagne von gestern. Es dürfte eine Premiere in meinem Leben gewesen sein, dass ich eine Lasagne nicht direkt am Tag ihrer Fertigstellung komplett verputzt habe.

Mit einem Bananen-Shake-to-go heize ich nach Rosenheim um dort das Eishockey-Spiel der Starbulls gegen Bremerhaven zu filmen. Bei meiner sportlichen Fahrweise verbrenne ich dabei bestimmt auch die ein oder andere Kalorie.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: